A- Wurf
3. Woche

Mittwoch, 01.02.2023

Und wieder ist eine weitere Woche nur so verflogen. Und was sollen wir sagen - die kleinen Racker werden von Tag zu Tag noch niedlicher!
Mittlerweile haben alle die Augen geöffnet. Und es ist so lustig anzusehen, wie sie versuchen, sich auf ihren vier Beinchen fort zu bewegen, statt wie bisher über den Boden zu robben. Noch recht wackelig, aber es wird!
Sie nehmen ihre Umwelt immer mehr wahr - sowohl ihre Geschwister als auch uns Menschen. Da wird sich gegenseitig angeknabbert oder angerempelt. Manchmal hört man sogar ein kleines Bellen oder ein kleines Knurren, neben den sonst üblichen zufriedenen Seufzern.
Zwischendurch werden unsere Finger abgeleckt oder verschwinden in dem ein oder anderen kleinen Mäulchen.
Seit dieser Woche haben wir nun auch mit der Milchzufütterung begonnen. Mit ganz unterschiedlichem Erfolg. Während Alice und Abbie bereits Geschmack an der neuen Milchquelle gefunden haben und fleißig geschlabbert haben, müssen Amy und Alissa erst noch ein wenig überredet werden. Und Adonis protestiert erst einmal ganz laut und beschwert sich, dass er bitte NUR Muttermilch bekommen möchte.

Aber das Schönste diese Woche war, als die kleinen Racker uns das 1. Mal morgens alle freudig und schwänzchenwedelnd 
in der Wurfbox entgegen kamen um uns zu begrüßen! 

A-Wurf
2. Woche

Mittwoch, 25.01.2023

Die Zeit vergeht doch wie im Fluge! Was sind uns in dieser kurzen Zeit, die kleinen Racker ans Herz gewachsen! Jeder einzelne für sich und alle zusammen. 
Es ist so spannend, ihre Entwicklung mitzuerleben. Fast jeden Morgen sieht man, dass sie über Nacht gewachsen sind. Da wundert man sich plötzlich über die "großen" Pfötchen. Die Ruten, die "viel" dicker geworden sind. Oder das Fell, dass jeden Tag ein klein wenig länger wächst. Und natürlich, die Körpergröße an sich. 4 der 5 haben ihr Geburtsgewicht bereits verdoppelt. 
Als nächstes werden sie wohl die Äuglein öffnen - bei fast allen schon leicht hinter den Lidern zu erahnen.
so spannend!

Und Utha macht ihre Sache nach wie vor total souverän, entspannt und mit Hingabe. Sie kümmert sich einfach rührend um ihre Babys. 
 

A-Wurf
1. Woche 

Sonntag, 15.01.2023

Es ist vollbracht! Unsere Utha hat ihre Welpen bekommen!
Fünf putzmuntere kleine Racker, in die wir uns sofort verliebt haben und die Utha und uns nun so richtig auf Trab halten. Es sind 4 Hündinnen und ein Rüde - alle Schwarzmarken.


Ein Teil der Welpen musste leider per Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden, nachdem die ersten drei Welpen völlig unkompliziert geboren wurden.
Ein Welpe, unser kleiner Engel "Angel" hat es leider nicht geschafft.
Und so liegen Freud und Leid doch sehr eng beieinander.

Utha ist so eine stolze Mama. Sie hat sich nach dem Kaiserschnitt schon wieder gut erholt. Sie kümmert sich rührend und mit Hingabe um ihre kleine Familie. Nach wie vor strahlt sie eine Ruhe aus, als wenn sie ihr Leben lang nichts anderes gemacht hätte, als sich um ihre Welpen zu kümmern.
Es ist so eine Freude, ihr und den Welpen zuzusehen, dass einem das Herz aufgeht.